Hydro Boost

Hallo meine Lieben,

ich wurde von 'die Insider' dazu ausgewählt die neuen Produkte von Neutrogena zu Testen. 
Im Testpaket enthalten ist das Hydra Boost Aqua Gel für normale bis Mischhaut, sowie die Gelee Reinigungslotion.  


Feuchtigkeit ist die Basis gesund aussehender Haut.
Faktoren wie Stress und externe Einflüsse können die Haut jedoch austrocknen und die Hautschutzbarriere beeinträchtigen. Die Haut wird rau und verliert ihr gesundes Aussehen. 
Erfrischen und pflegen Sie daher Ihre Haut mit einer täglichen Feuchtigkeitspflege, die sie den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt. So bleibt Ihre Haut glatt, spürbar geschmeidig und erfrischt.


Das Hydro Boost® Creme Gel mit dem innovativen Hyaluron-Gel-Komplex speichert intensive Feuchtigkeit in der Haut und versorgt die Hautzellen 24h lang kontinuierlich mit Feuchtigkeit. Gleichzeitig wird die Hautbarriere geschützt.

Für trockene Haut. Parfümfrei. Auch für empfindliche Haut geeignet.
"So wird laut Neutrogena geworben."

Ich hatte Jahrelang Probleme mit meiner Haut, sie war sehr ölig und unrein - auch noch mit 22 Jahren. Wirklich nichts half meiner Meinung nach... Über den heurigen Winter bekam ich dann trockene Stellen im Gesicht, wo sich sie Haut etwas zu schuppen begann und stieg dann auf eine reichhaltigere Pflege um, womit ich besser zurecht kam. Weil mir die Cremen aus der Apotheke langsam zu teuer wurden kam mir diese Kampagne sehr recht und ich war wirklich gespannt und offen für neues. 



Ich schminke mich schon seit Jahren mit den Balea Reinigungstüchern von DM ab und reinigte anschließend mein Gesicht immer noch mit einer Reinigungsmilch (Alverde Heilerde) um mein Gesicht porentief zu säubern. Als die Produkte bei mir ankamen und ich las, dass man mit der Reinigunslotion sein Gesicht wäscht und das Produkt anschließend nicht mehr abwaschen muss, war ich wirklich neugierig, da dies bedeuten würde, dass es bei mir im Bad um einiges schneller gehen würde. 

Man gibt also einen Pumpstoß Produkt auf ein Wattepad und reinigt sich damit das Gesicht (ich entferne das Make up nach wie vor, davor mit den Reinigungstüchern). Fertig. 
Unglaublich wie viel Schmutz und Make up Reste noch heraus kommen. 

Ich war wirklich überrascht, wie schnell es geht. Damit spare ich mir morgens und abends einiges an Zeit ein.


Nach dem Reinigen einfach mit dem Aqua Gel das Gesicht eincremen und fertig ist die Gesichtspflege. 
Das tolle dabei ist, dass die Creme super schnell einzieht und man sich direkt danach Schminken oder fertig machen kann.

Mich würde nun Interessieren, ob ihr die Produkte kennt oder ob ich euch jetzt Neugierig gemacht habe. Mich sprechen sie auf jeden Fall an und ich bin gespannt, ob die Serie auch im Sommer etwas für meine Haut ist. Ich denke dass ich nun komplett auf die Serie umsteigen werde und somit meine Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorge. 

Mehr Rumpfmuskulatur – mehr Körperkraft

Hallo mein Lieben, 

heute habe ich einen Post für euch, in welchem ich euch mein neuestes Fitness Tool vorstellen möchte. Da ich gerade noch Krank war, starte ich wieder langsam ins Training. Was ich jedoch immer und überall machen kann ist genau das. Mir einen Bauchgurt anlegen und ganz nebenbei die Rumpfmuskulatur zu stärken. Egal ob im Büro oder beim Staubsaugen, es ist ganz einfach und praktisch. 

Wenn ihr mehr über mein Training wissen wollt, schaut mal auf meinem Instagram Profil vorbei: instagram - fitfeetkate


Das ist der Gurt. Er kommt mit drei Padges, welche man auf dem Gurt anbringt. Durch Elektroimpulse werden die Bauchmuskeln stimuliert und dadurch gestärkt. Während meiner ersten Phase konnte ich feststellen, dass mein Bauch durch das Training mit dem Bauchgurt wesentlich fester und straffer wurde. Ich habe den Gurt zusätzlich zu meinem üblichen Fitness - und  Krafttraining verwendet.


Der Gurt ist Größenverstellbar und lässt sich individuell anpassen. Die Bedienung erfolgt durch eine kostenlose App am Handy. Dafür wird der Gurt einfach via Bluetooth mit dem Handy verbunden. In der App kann man dann alles weitere einstellen. 



Anfangen sollte man natürlich mit einer niedrigeren Intension und sich von Training zu Training steigern. Ideal finde ich, dass man den Trainingsfortschritt auf der App genau verfolgen kann und dadurch alles gut im Blick behält. Außerdem hat man ein Wöchentliches Ziel, welches zu erreichen gilt. Es gibt verschiedenste Programme wie zB. Leistungssteigerung, Fitness, Postnatal uvm. 
Das Programm FITNESS ist ist für fortgeschrittenes Core Training und liefert ca. 200 Chrunches in 30 Minuten - Dieses Programm dient der Leistungssteigerung. 


Es ist auch möglich, Vorher/Nachher Bilder zu machen, um für sich einen Vergleich zu haben. Die besten Ziele erzielt man natürlich mit einem ganzheitlichen natürlichem Lebensstil. Man kann sich also nicht erwarten, dass man von so einem Gurt abnimmt. Dafür ist er nicht vorgesehen. Es soll unterstützend fungieren und zu einem strafferem Bauch und einer festeren Rumpfmuskulatur verhelfen. 


Habt ihr noch fragen? Dann findet ihr auf der Homepage von Slendertone bestimmt eine Antwort. Ansonsten könnt ihr gerne mich fragen, da ich mit damit ausführlich beschäftigt habe und der Gurt mein Alltäglicher begleichter wurde. 

 
© Design by Neat Design Corner